Social, Politics and Whatnot

Social, Politics and Whatnot

1194 bookmarks
Custom sorting
From Organizations to Individuals: Psychoactive Substance Use By Professional Programmers
From Organizations to Individuals: Psychoactive Substance Use By Professional Programmers
Psychoactive substances, which influence the brain to alter perceptions and moods, have the potential to have positive and negative effects on critical software engineering tasks. They are widely used in software, but that use is not well understood. We present the results of the first qualitative investigation of the experiences of, and challenges faced by, psychoactive substance users in professional software communities. We conduct a thematic analysis of hour-long interviews with 26 professional programmers who use psychoactive substances at work. Our results provide insight into individual motivations and impacts, including mental health and the relationships between various substances and productivity. Our findings elaborate on socialization effects, including soft skills, stigma, and remote work. The analysis also highlights implications for organizational policy, including positive and negative impacts on recruitment and retention. By exploring individual usage motivations, social and cultural ramifications, and organizational policy, we demonstrate how substance use can permeate all levels of software development.
·arxiv.org·
From Organizations to Individuals: Psychoactive Substance Use By Professional Programmers
What is the Small Web?
What is the Small Web?
Today, I want to introduce you to a concept – and a vision for the future of our species in the digital and networked age – that I’ve spoken about for a while but never specifically written about: The Small Web. To understand what the Small Web is, let’s compare it to the Big Web. In other words, to the centralised Web we have today. The Big Web You are allowed to rent space on Megacorp’s servers in exchange for giving up your privacy, freedom of speech, and other human rights.
·ar.al·
What is the Small Web?
Überwachung: Wir sind alle Cyborgs
Überwachung: Wir sind alle Cyborgs
»Unsere vernetzten Alltagsgegenstände sind die Erweiterung unserer Persönlichkeit. Deshalb dürfen wir nicht zulassen, dass unsere persönlichen Daten abgegriffen werden.« –Aral Balkan (original english version → https://ar.al/notes/the-nature-of-the-self-in-the-digital-age/)
·zeit.de·
Überwachung: Wir sind alle Cyborgs
This is all there is
This is all there is
as the people who make objects, we have a profound responsibility. A responsibility to not take for granted the limited time that each of us has in this world. A responsibility to make that time as beautiful, as comfortable, as painless, as empowering, and as delightful as possible though the experiences that we craft. Because this is all there is. And it’s up to us to make it better.
·breakingthin.gs·
This is all there is
Markus Schaub on Twitter
Markus Schaub on Twitter
“Meine 2 Cent zum Anarchozionismus In einer perfekten Welt stellt sich ein Anarchist gegen sämtliche staatliche Institutionen, aber wir Leben nicht in einer perfekten Welt wie sie sich so Manche in der Theorie erträumen und die letzten Jahrtausende Judenverfolgungen, Pogrome 1/20”
·twitter.com·
Markus Schaub on Twitter
Man liest nicht nur in Medien, man liest auch in Räumen
Man liest nicht nur in Medien, man liest auch in Räumen
In Bibliotheken gibt es verschiedene Aktivitätszonen: Veranstaltungs- und Schulungsräume, Räume zum Ausprobieren von Technik, Bereiche für Gruppenarbeit, Arbeitsplätze für Eltern mit Kind, schallgeschützte Abteile zum Telefonieren, Studios für audiovisuelle Medien, Lounges, Cafés, Plätze für Information, Kurzrecherche und zum Anlesen. Aber bieten Bibliotheken auch noch Stillarbeitszonen für konzentriertes Lesen und Schreiben inmitten von Büchern und anderen Lesern? Oder sind inzwischen auch die letzten Lesesäle in hibbelige...
·biblio.hypotheses.org·
Man liest nicht nur in Medien, man liest auch in Räumen
Die Deutschen lassen sich nicht integrieren
Die Deutschen lassen sich nicht integrieren
Es ist ein menschliches Bedürfnis, als Migrant:in an der eigenen Kultur festzuhalten. Das beste Beispiel dafür: die deutschen Integrationsverweigerer:innen in Afrika. Unsere Chefredakteurin Celia lebte mehrere Jahre im Ausland. Die Deutschen, die sie traf, zeichneten sich vor allem durch eine Eigenschaft aus: Den Unwillen, ihre Gastländer wirklich kennen zu lernen.
·rosa-mag.de·
Die Deutschen lassen sich nicht integrieren
Gibt es Rassismus gegen Weiße? 2.0 - renk.
Gibt es Rassismus gegen Weiße? 2.0 - renk.
In einem vergangenen Beitrag haben wir uns bereits schon einmal mit der Frage verfasst, ob Weiße von Rassismus betroffen sein können. Denn oft war auch von einem umgekehrten Rassismus die Sprache. Da es unter diesem Beitrag allerdings noch viel Klärungsbedarf gab, versuchen wir die Frage hier noch einmal verständlicher zu behandeln. Um die Frage beantworten zu …
·renk-magazin.de·
Gibt es Rassismus gegen Weiße? 2.0 - renk.
Scheindebatte: Einen Rassismus gegen Weiße gibt es nicht
Scheindebatte: Einen Rassismus gegen Weiße gibt es nicht
Vor einigen Tagen warf der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, dem ehemaligen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, eine Relativierung des Holocaust vor. Maaßen hatte in einem Tweet behauptet, es gebe einen „eliminatorischen Rassismus gegen Weiße“. Eigentlich ein destruktiver Debattenkiller.
·endstation-rechts.de·
Scheindebatte: Einen Rassismus gegen Weiße gibt es nicht
Gibt es Rassismus gegen Weiße?
Gibt es Rassismus gegen Weiße?
Um das zu beantworten, muss man sich die Wirkweisen, die Verbreitung und die Geschichte des Rassismus anschauen.
·quarks.de·
Gibt es Rassismus gegen Weiße?
Letzte Generation in Berlin: Kurz mal still gestanden
Letzte Generation in Berlin: Kurz mal still gestanden
An vielen Orten Berlins haben die Klima-Aktivist:innen der Letzten Generation am Montag den Verkehr blockiert. War das jetzt der große „Stillstand“?
·taz.de·
Letzte Generation in Berlin: Kurz mal still gestanden
Demonstranten blockieren Straßen an rund 30 Stellen im Berliner Stadtgebiet
Demonstranten blockieren Straßen an rund 30 Stellen im Berliner Stadtgebiet
Die Klima-Demonstranten der "Letzten Generation" stören den Verkehr in Berlin: Seit Montagmorgen kommt es zu Aktionen in der ganzen Stadt - es bildeten sich Staus. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz.
·rbb24.de·
Demonstranten blockieren Straßen an rund 30 Stellen im Berliner Stadtgebiet
LOW←TECH MAGAZINE
LOW←TECH MAGAZINE
Low-tech Magazine refuses to assume that every problem has a high-tech solution. A simple, sensible, but nevertheless controversial message; high-tech has become the idol of our society.
·solar.lowtechmagazine.com·
LOW←TECH MAGAZINE
Tibeter protestieren nach Zungenvideo gegen "Falschdarstellung" des Dalai Lama
Tibeter protestieren nach Zungenvideo gegen "Falschdarstellung" des Dalai Lama
"Suck my tongue", sagt der Dalai Lama in einem Video zu einem Buben. Das löste Aufregung aus. Anhänger stellen sich hinter ihn – die Szene sei falsch interpretiert und absichtlich falsch dargestellt worden
·derstandard.at·
Tibeter protestieren nach Zungenvideo gegen "Falschdarstellung" des Dalai Lama
Coffee
Coffee
I’m drinking coffee as I write this. It’s a decaf coffee though, because it’s 6 p.m. on a school night, and I need to wake up at the crack of kindergarten. Still, I think it’s only fair that this ode to coffee is written with at least some caffeine streaming through my system. There’s a certain honesty to it. And I sure do like coffee.
·steinbergdrawscartoons.substack.com·
Coffee