Social, Politics and Whatnot

Social, Politics and Whatnot

1215 bookmarks
Custom sorting
Online-Mobbing und Menschenhass: Das Troll-Forum Kiwi Farms
Online-Mobbing und Menschenhass: Das Troll-Forum Kiwi Farms
Die meisten Menschen werden beim Begriff „Kiwi Farms“ an eine tatsächliche Farm denken, auf der Südfrüchte angebaut werden. Sie sind zu beneiden. Für den Rest bedeutet „Kiwi Farms“ nämlich: ein…
·belltower.news·
Online-Mobbing und Menschenhass: Das Troll-Forum Kiwi Farms
B!nGanzBrav #NoWarButClassWar on Twitter
B!nGanzBrav #NoWarButClassWar on Twitter
1. In diesem Thread beschreibe ich Netzwerke und eine Kampagne, eine Inszenierung oder eine Choreographie, die nachhaltig Wirkung zeigte und noch zeigen wird. Denn der Radikalisierungsprozess ist längst nicht abgeschlossen.B! pic.twitter.com/DsciJihI4R— B!nGanzBrav #NoWarButClassWar (@BinGanzBrav) August 3, 2022
·twitter.com·
B!nGanzBrav #NoWarButClassWar on Twitter
Das Kind als Kampfmittel
Das Kind als Kampfmittel
Die Pandemie zeigt: Kinder und Kindeswohl werden für ideologische Zwecke ausgenutzt. Das angebliche Beste fürs Kind ist oft tatsächlich nur ein Vorwand, um den weltanschaulichen, wirtschaftlichen, …
·annettebulut.de·
Das Kind als Kampfmittel
The Lingering of Loss
The Lingering of Loss
My best friend left her laptop to me in her will. Twenty years later, I turned it on and began my inquest.
·newyorker.com·
The Lingering of Loss
Was Hartz-IV-Bezieher wollen
Was Hartz-IV-Bezieher wollen
Arbeitsminister Heil will Hartz IV durch ein Bürgergeld ersetzen. Was sagen die Betroffenen selbst dazu? Eine Studie liefert Antworten.
·sueddeutsche.de·
Was Hartz-IV-Bezieher wollen
Wo bleibt die Wut?
Wo bleibt die Wut?
Der Suizid von Lisa-Maria Kellermayr hat viele schockiert und lässt einige verzweifelt zurück. Doch er sollte wütend machen. Richtig wütend. Wir dürfen nicht zur Tagesordnung zurück.
·anonleaks.net·
Wo bleibt die Wut?
Tag der Befreiung: Opa war (k)ein Nazi
Tag der Befreiung: Opa war (k)ein Nazi
Eine Mehrheit der Deutschen will laut einer aktuellen Umfrage einen Schlussstrich unter die NS-Zeit ziehen – und zeigt damit einmal mehr, wie im deutschen Erinnern vor allem die eigene Schuld abgewehrt wird.
·zeit.de·
Tag der Befreiung: Opa war (k)ein Nazi
Interview: Achgut – Der „Treibsandeffekt“
Interview: Achgut – Der „Treibsandeffekt“
Seit Mitte Juni befindet sich der neurechte Blog „Achse des Guten“ (Achgut) in einer Auseinandersetzung mit mehreren anonymen Twitternutzer:innen. Diese machten Werbekunden auf problematische Inhalte und Autoren des Blogs aufmerksam, die deren Firmenethik aus Sicht der Nutzer:innen widersprechen. Bei Achgut spricht man von „Antisemitismus“, einer „Kampagne“ und „Denunziation“. Eine Chronologie und ein Gespräch mit den Beteiligten über die Vorwürfe. Und: Wieso der Blog im finanziellen Überlebenskampf immer tiefer in den eigenen Unwahrheiten zu versinken droht.
·ostprog.de·
Interview: Achgut – Der „Treibsandeffekt“
Jasmin 'Tausendsassa' Schreiber on Twitter
Jasmin 'Tausendsassa' Schreiber on Twitter
Bisschen verknallt in Marlene Engelhorn tbh pic.twitter.com/YCKFxdFGRA— Jasmin 'Tausendsassa' Schreiber (@LaVieVagabonde) July 26, 2022
·twitter.com·
Jasmin 'Tausendsassa' Schreiber on Twitter
5 Schritte zu einer rassismussensiblen Verwaltung
5 Schritte zu einer rassismussensiblen Verwaltung
Insgesamt 90 % der Bevölkerung erkennen, dass es ein Rassismusproblem in Deutschland gibt. Gerade die öffentliche Verwaltung ist in der Pflicht, hier besonders sensibel zu handeln. In unserem Projekt „Stark im Amt“ unterstützen wir Ämter und Behörden auf diesem Weg. Die folgenden fünf Schritte können erste Anhaltspunkte bieten, wie öffentliche Einrichtungen, aber auch Unternehmen und Betriebe nach einem rassistischen Vorfall handeln können.
·bs-anne-frank.de·
5 Schritte zu einer rassismussensiblen Verwaltung