Social, Politics and Whatnot

Social, Politics and Whatnot

1215 bookmarks
Custom sorting
Launch of ICOM's Online Library
Launch of ICOM's Online Library
A global organisation of museums & museum professionals committed to the promotion and protection of cultural heritage
·ecs.page.link·
Launch of ICOM's Online Library
Demokratie
Demokratie
Der Judenhass in Deutschland hat in der Corona-Pandemie ein alarmierendes Ausmaß erreicht. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Jüdischen Weltkongresses in Deutschland. Insgesamt wurden mehr als 5.000 Menschen befragt, von Ihnen waren mehr als 850 zwischen 18 und 29 Jahren alt.
·jugendhilfeportal.de·
Demokratie
CeMAS-Studie: Das Protestpotential während der COVID-19-Pandemie
CeMAS-Studie: Das Protestpotential während der COVID-19-Pandemie
Unter dem Label „Spaziergänge“ finden derzeit zahlreiche Aufmärsche statt, die sich angeblich gegen die Coronaschutzmaßnahmen richten. Wer sind die Protestierenden und diejenigen, die sich vorstellen können mitzulaufen? Eine von CeMAS durchgeführte bevölkerungsrepräsentative Umfrage liefert Daten zur Größe der Anhänger:innenschaft, ihre Wahlpräferenz und ihren Verschwörungsglauben.
·cemas.io·
CeMAS-Studie: Das Protestpotential während der COVID-19-Pandemie
Capital Flight, by Hari Kunzru
Capital Flight, by Hari Kunzru
Once upon a time in a galaxy not far from London, a group called the Association of Autonomous Astronauts was born. The AAA announced a bold “Five Year Plan for establishing a world-wide network of local, community-based groups dedicated to building their own space ships.” It wasn’t an organization, with members or rules or any […]
·harpers.org·
Capital Flight, by Hari Kunzru
holger.gelhausen on Twitter
holger.gelhausen on Twitter
1/30 Ein Faden über Framing und Narrative. Für viele wird das ein altbekannte Hut sein, für andere vielleicht nicht. Um die politische Meinungen zu beeinflussen nutzen Menschen von je her "Interpretationsräume" um den Zuhörer/Leser in diesen Interpretationsraum hineinzuziehen.— holger.gelhausen (@HolgerGelhausen) February 16, 2022
·twitter.com·
holger.gelhausen on Twitter
Stalking ist nicht romantisch
Stalking ist nicht romantisch
Trotzdem wird Stalking in Filmen immer wieder so dargestellt. Wir müssen genauer hinschauen, findet Autorin Nhi Le.
·jetzt.de·
Stalking ist nicht romantisch
Bildungsstätte Anne Frank on Twitter
Bildungsstätte Anne Frank on Twitter
„matter of fact“Warum wir an Verschwörungstheorien glauben wollenMehr erfahrt ihr ab 22. Februar 2022 in unserer neuen digitalen Ausstellung zur Geschichte, Struktur, Gefahr und Prävention von Verschwörungstheorien#MatterofFact #politischeBildung #Verschwörungstheorien pic.twitter.com/kQk0f96qNz— Bildungsstätte Anne Frank (@BS_AnneFrank) February 12, 2022
·twitter.com·
Bildungsstätte Anne Frank on Twitter
Führungskräfte-Radar - Führungskräfte sind skeptisch gegenüber verbindlichen Gleichstellungsregeln
Führungskräfte-Radar - Führungskräfte sind skeptisch gegenüber verbindlichen Gleichstellungsregeln
Eine neue Auswertung unseres Führungskräfte-Radars fördert bei Gender- und Gleichstellungsthemen bemerkenswerte Ergebnisse zutage: Führungskräfte in Deutschland sind skeptisch, wenn es um verpflichtende Maßnahmen wie Quoten geht, und sie scheinen den Eindruck zu haben, dass wenig Handlungsbedarf...
·bertelsmann-stiftung.de·
Führungskräfte-Radar - Führungskräfte sind skeptisch gegenüber verbindlichen Gleichstellungsregeln
Rabbi Daniel Bogard on Twitter
Rabbi Daniel Bogard on Twitter
Think trans-folk are new? I'd like to tell you the remarkable story of Berel-Beyle, a Jewish man who transitioned in the shtetel in Ukraine in the 1800s. 🧵#ARainbowThread 1/— Rabbi Daniel Bogard (@RavBogard) February 9, 2022
·twitter.com·
Rabbi Daniel Bogard on Twitter
Diskrimierend? Der Duden und die Juden - WELT
Diskrimierend? Der Duden und die Juden - WELT
Die Redaktion des maßgeblichen deutschen Wörterbuchs versieht das Wort „Jude“ mit einem Warnhinweis. Juden sind darüber erstaunt und empört. Doch das Unbehagen angesichts des Wortes ist bei manchen Menschen real. Die Gründe dafür haben allerdings nichts mit Semantik zu tun.
·welt.de·
Diskrimierend? Der Duden und die Juden - WELT